Reifung

„Gut Ding will Weile haben“

Der letzte Schritt bei der Käseherstellung ist die lange Reifung. Anders als bei „Industriekäse“, wird Schweizer Käse mehrere Monate, manchmal auch über ein Jahr gelagert und herangereift.

Die Käselaibe werden in speziellen Höhlen und Kellern gelagert, bis die richtige Reifung erreicht ist.

Deutsch